Fragen & Antworten

Wie viele Kinder sind pro Tag anwesend?

Pro Gruppe haben wir 11 Betreuungsplätze, das bedeutet es sind zwischen 10 und 11 Kinder anwesend, wenn die Gruppe voll besetzt ist.

Wie viele Betreuungspersonen arbeiten auf einer Gruppe?

Die Kinder werden von zwei Fachkräften mit anerkannter pädagogischer Ausbildung und ein bis zwei Auszubildenden begleitet und betreut.

Wie und wo werden die Mahlzeiten zubereitet?

Unsere Köchin bereitet täglich frische und saisonale Mahlzeiten in unserer Küche zu. Sie achtet auf eine gesunde und abwechslungsreiche Menüplanung. Wir bieten den Kindern eine Hauptmahlzeit und zwei Zwischenmahlzeiten an, zu denen immer Früchte und/oder Gemüse gehören. Für die Babys wird Brei zubereitet nach den Angaben der Eltern.

Wie ist das bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Lebensmittelunverträglichkeiten oder spezielle Ernährungsgewohnheiten werden selbstverständlich berücksichtigt

Müssen Windeln mitgebracht werden?

Nein, Windeln sind in der Monatspauschale inbegriffen, genauso wie das Essen, Zahnbürste, Zahnpasta und Sonnencreme. Bei speziellen Wünschen bringen die Eltern das Material mit.

Wie lange dauert die Eingewöhnungszeit?

Die Eingewöhnungszeit dauert grundsätzlich zwei Wochen. Während der ganzen Eingewöhnungszeit wird das Kind in der Regel von derselben Betreuerin begleitet. Diese beginnt, den Kontakt zum Kind aufzubauen und unterstützt es darin, seinen Platz in der Gruppe zu finden. Ein Elternteil oder eine Bezugsperson ist verpflichtet, das Kind in der Eingewöhnungsphase zu begleiten und in dieser Zeit immer erreichbar zu sein.

Wie wird der Betreuungsplatz in Rechnung gestellt?

Wir berechnen eine Monatspauschale, Preis pro Tag x Anzahl Tage pro Woche x 4.3 Wochen = Monatspauschale. Diese ist im Voraus auf den 25. Des Monats zu bezahlen. An Feiertagen ist die Kita geschlossen, die Monatspauschale bleibt dabei unverändert. Die Betriebsferien werden hingegen nicht in Rechnung gestellt.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne das Sekretariat oder die Kitaleitung.